BTC-e-grundlægger idømt fem års fængsel for hvidvaskning af ransomware-midler

Franske anklagere var ikke i stand til at bevise, at Vinnik også var involveret i distributionen af Locky ransomware.

En fransk dommer har idag dømt grundlæggeren af ​​den nu nedlagte BTC-e-kryptokurrencyudveksling til fem års fængsel og en bøde på € 100.000 for hvidvaskning af penge til cyberkriminelle, herunder ransomware-bander, rapporterede ZDNet France i dag.

Der er løfte og fare i den stadig udviklende verden af ​​kryptokurver som Bitcoin og Ether.

Alexander Vinnik, 41, en russisk statsborger, undgik en større dom efter franske anklagere undlod at bevise, at BTC-e-grundlæggeren var direkte involveret i oprettelsen og distributionen af ​​Locky, en ransomware-stamme, der var aktiv i 2016 og 2017.

„Hr. Vinnik, retten frikendte dig for lovovertrædelserne i forbindelse med cyberangreb knyttet til Locky samt overtrædelser af afpresning og tilknytning til kriminelle aktiviteter, men finder dig skyldig i organiseret hvidvaskning af penge,“ sagde dommeren under læsning sætningen.

VINNIK ER I CENTRUMET FOR EN BESTRIDT JURIDISK KAMP

Vinnik blev retssagt i Paris i efterår efter en lang og kompliceret juridisk kamp. Han blev oprindeligt arresteret i juli 2017, mens han ferierede i et sommerferiested i det nordlige Grækenland.

Han blev taget i forvaring af det græske politi under en international kendelse udstedt af USA for hans engagement i driften af ​​BTC-e, en kryptovalutaudveksling, som Vinnik grundlagde i 2011 sammen med den russiske statsborger Aleksandr Bilyuchenko.

Amerikanske myndigheder sagde, at Vinnik drev BTC-e som et frontfirma for en hvidvaskning af penge, idet han bevidst modtog midler fra hacks og andre former for cyberkriminalitet og hjalp skurke med at udtjene stjålne midler til fiat-valuta.

Men Vinniks anholdelse var ikke en åben og lukket sag, og der opstod en omstridt juridisk kamp. Så snart Vinniks anholdelse blev offentlig, indgav de russiske myndigheder også deres egen udleveringsanmodning og hævdede, at Vinnik også var mistænkt i en efterforskning i Rusland i forbindelse med en svigafgift på € 9.500 ($ 11.000) fra 2013.

Detaljer om sagen forblev mørke, men eksperter sagde, at russiske myndigheder forsøgte at bringe Vinnik hjem for at forhindre, at BTC-e-grundlæggeren spildte hemmeligheder til amerikansk efterretning.

Udleveringskampen trak i mere end et år og blev endnu mere kompliceret, da franske myndigheder også indgav deres egen anmodning til Athen og bad om, at Vinnik blev retssagt i Paris på 14 anklager i forbindelse med hvidvaskning af penge og hacking.

Vinniks advokater vandt oprindeligt deres sag i 2018, da en domstol i Athen besluttede at udlevere Vinnik hjem til Rusland.

Da Athen forsøgte at finde en mellemvej efter intens politisk pres fra både russiske (Grækenlands hovedleverandør af naturgas) og amerikanske (NATO-allierede) embedsmænd, blev Vinnik til sidst sendt til Frankrig i foråret 2020.

FRANSKE LAG KAN IKKE BEVISE LOCKY INVOLVEMENT

Men den franske retssag gik ikke ud, som franske embedsmænd havde håbet. ZDNet Frankrig rapporterede, at franske anklagere kun formåede at bevise en af ​​de 14 anklager, de anlagde, idet sagsøgtes advokater med held udfordrede Europols beviser for Vinniks involvering i cyberkriminalitetsoperationer og distribution af malware – og specifikt hans engagement i Locky-ransomware-operationen.

BTC-e-grundlæggeren forbliver i øjeblikket arresteret, og både USA og Rusland har indgivet nye udleveringsanmodninger til Frankrig og håber stadig på at få Vinnik til at blive anklaget i deres respektive jurisdiktioner.

Mens de russiske myndigheder undersøger Vinnik i en sag på $ 11.000 i bedrageri, sagde de amerikanske myndigheder, at Vinniks BTC-e-platform hjalp kriminelle med at hvidvaske mere end 4 milliarder dollars i ulovlige midler.

Efter Vinniks anholdelse, på sikkerhedskonferencen Black Hat USA 2017, sagde et team af sikkerhedsforskere, at før BTC-e gik ned, havde platformen hjulpet med at konvertere 95% af alle ransomware-løsesumbetalinger til fiat-valuta og spillet en nøglerolle i den spirende ransomware økosystem.

Desuden offentliggjorde en gruppe Bitcoin-eksperter, der kaldte sig WizSec, også resultaterne af en undersøgelse, der forbandt Vinniks personlige BTC-e Bitcoin-konti til hvidvaskning af midler stjålet under hacks på Mt. Gox, Bitcoinica og Bitfloor cryptocurrency-platforme.

I juli 2019 indgav USA en separat civil retssag for at forsøge at få mere end 100 millioner dollars til Bitcoin tilbage fra BTC-e og Vinniks konti.

I juni 2020 meddelte de newzealandske myndigheder, at de med succes beslaglagde 90 millioner dollars, som de sagde var knyttet til Vinniks konti.

Bitcoin Breaks Powyżej 12,000 dolarów

Największa kryptokurcja według pułapu rynkowego po raz pierwszy od 12 miesięcy przebiła się przez markę 12 000 dolarów. W czasie prasy, Bitcoin (EXANTE: Bitcoin) handluje na 12.262 USD (+3.73% na 24h). exante.eu/trade Chart pary handlowej USD/BTC z EXANTE Ze swojej strony, Ethereum również wzrosła do 430.80 USD (+1.22%). XRP wzrósł o 5.61% i obecnie wynosi 0.317 dolarów. Dostęp do ponad 50 światowych rynków finansowych bezpośrednio z konta EXANTE – w tym NASDAQ, London Stock Exchange i Tokyo Stock Exchange.

Mówi zespół analityków FxPro: „Wolumen obrotu w sieci Bitcoin wzrósł o 44% w ciągu nocy, co w połączeniu ze wzrostem cen ostrzega o wzroście zainteresowania konsumentów. Bitcoin Revolution dotknął już tego poziomu kilka razy, ale nie udało mu się uzyskać oparcie w tym miejscu przez długi czas. W chwili obecnej, wzrost Bitcoin zbiega się ze wzrostem cen metali szlachetnych i rynku akcji. Technicznie rzecz biorąc, Bitcoin jest ponownie w obszarze wykupu, wymuszając patrząc na chwilę na nową korektę“.

Całkowita kapitalizacja rynku kryptocurrency jest 384,3 mld dolarów, według CoinMarketCap. iHodl wcześniej poinformował, że hashrate na sieci Bitcoin ustawić nowy historyczny rekord na 129 TH/s, według Blockchain.com. Poprzedni rekord został ustanowiony 29 lipca 2020 r. i wynosił 126,941 TH/s.

Policja Hongkongu Crackdown on Unsanctioned Use of Bitcoin ATMs Ilość mocy obliczeniowej wzrosła o prawie 45% zaledwie dwa i pół miesiąca po tym, jak w maju zmniejszyła się o połowę, co zmniejszyło nagrodę górniczą z 12,5 BTC do 6,25 BTC na blok.

Brasilien wird Banken untersuchen, die den Service für Krypto-Unternehmen verweigern

Lokale Behörden nehmen das Verfahren gegen Kreditgeber wieder auf, die sich Berichten zufolge weigern, mit Firmen für Krypto-Währungen zusammenzuarbeiten.

Brasilianische Banken, die sich geweigert haben, mit Kryptowährungsunternehmen zusammenzuarbeiten, werden nun von den lokalen Behörden unter die Lupe genommen, so ein kürzlich veröffentlichter Bericht von Folha de São Paulo.

Am 20. Mai stimmte der Verwaltungsrat für Wirtschaftsverteidigung (Administrative Council for Economic Defense, CADE) für die Wiederaufnahme des Verfahrens gegen lokale Kreditgeber, die sich Berichten zufolge weigern, mit Kryptowährungsunternehmen zusammenzuarbeiten. Die Klage wurde ursprünglich 2018 von der Associação Brasileira de Criptoativos e Blockchain (Associação Brasileira de Criptoativos e Blockchain, ABCB), einer in Sao Paulo ansässigen gemeinnützigen Blockchain, eingereicht, nachdem die Banco do Brasil das Konto von Crypto Exchange Atlas unter Berufung auf eine „Verwaltungsentscheidung“ geschlossen hatte.

Tagesstand bei Bitcoin ProfitDer Gesetzentwurf erwähnt eine Reihe anderer brasilianischer Großbanken, namentlich Santander, Itau Unibanco, Sicredi und Banco Inter, und beschuldigt sie ebenfalls der unrechtmäßigen Dienstverweigerung.

Im Dezember 2019 wurde der Fall ad acta gelegt, nachdem die verteidigten Banken behaupteten, es gäbe keine von der Zentralbank erlassenen Vorschriften, die sie zur Erbringung von Dienstleistungen zwangen, während der Kryptogeldmarkt unreguliert und daher anfällig für Geldwäscheaktivitäten sei.

Nun hat sich die CADE einstimmig für die Wiederaufnahme der Untersuchung entschieden und argumentiert, dass „keine vernünftigen Beweise“ vorgelegt wurden, um Kontoschließungen und Dienstleistungsverweigerungen zu rechtfertigen. Die Beraterin der Aufsichtsbehörde, Lenisa Rodrigues Prado, wird mit den Worten zitiert:

„Um das Risiko zu vermeiden, unabhängige Krypto-Makler in eine ‚Vorhölle‘ des Finanzsystems zu drängen (was das Geldwäscherisiko erhöhen könnte), sollte die CADE ihrer Pflicht nachkommen, den Wettbewerb in diesem aufstrebenden Markt zu schützen“.

Es wird erwartet, dass andere lokale Behörden, wie die Securities and Exchange Commission oder CVM, der Financial Activities Control Council oder COAF und das Federal Revenue Department oder

Laut Folha de São Paulo hat die Banco do Brasil bereits erklärt, dass sie der CADE alle angeforderten Informationen zur Verfügung gestellt hat und dass sie mit den Behörden uneingeschränkt zusammenarbeiten wird. Andere Banken haben Berichten zufolge eine Stellungnahme abgelehnt.

Krypto-Regulierung in Brasilien

Die Kryptowährungen in Brasilien sind nach wie vor weitgehend unreguliert. Im Februar 2020 berichtete Cointelegraph Brasil jedoch, dass zwei große Kryptowährungswechselstuben nach Androhung hoher Geldstrafen aufgrund erneuter Steuernormen geschlossen wurden.

Anscheinend fallen alle Krypto-Handelsplattformen des Landes unter die Normative Instruktion Nr. 1888 der RFB, die sie verpflichtet, alle Transaktionen zu melden oder Geldstrafen in Höhe von 500 BRD bis 1500 BRD (120 bis 360 USD) zu verhängen.

Ein bizarres Lösegeld wurde gerade in der Metaverse gelöst

Zwei Nachbarn waren kürzlich in einen ethischen Kampf um eine digitale Mauer in einer Welt der virtuellen Realität verwickelt. Zum Glück wurde es gelöst, aber ist dies der erste von vielen?

Cryptovoxels ist ein virtueller Bereich, der in der Ethereum-Blockchain gehostet wird

Dieser kann über einen Webbrowser gestartet werden und ermöglicht Benutzern den Kauf von „Landparzellen“. Diese Parzellen des digitalen Landes können hier neu gestaltet, bebaut und dekoriert werden und werden häufig in Häuser, Kunstgalerien und virtuelle Läden umgewandelt.

Sven Venzke-Caprarese tauchte am 11. Mai in die virtuelle Welt ein und fand eine Wand, die den Blick auf das Meer seiner Wohnung versperrte (ja wirklich). Die Wand enthielt einen Lösegeldschein mit der Aufschrift: „0,1 ETH / Tag und ich werde die Wand entfernen.“

„Heute im Cryptovoxel-Drama: Diese Person hat die Sicht ihrer Nachbarn blockiert und bittet 0,1 ETH / Tag, die Wand zu entfernen“, twitterte Steve Klebanoff, Software-Ingenieur beim dezentralen Austauschaggregator 0x.

Tagesstand bei Bitcoin Profit

Bitcoin-Hashrate tankt. Niemand gerät in Panik

„Das ist ziemlich lustig – Metaverse Drama“, kommentierte Brian Armstrong, CEO von Crypto Exchange Coinbase, auf Twitter.

Am selben Tag wurde das Bild der Wand in den sozialen Medien veröffentlicht. Die Person, die es erstellt hat, erklärte, warum. Der digitale Kryptokünstler Ness Nissla gab bekannt, dass er die Mauer gebaut hatte und dass dies eine Reaktion auf eine aufdringliche Werbetafel war, die sein Nachbar zuvor aufgestellt hatte.

Nissla schrieb: „Wenn mein Nachbar eine Werbetafel in seinem eigenen Paket (linke Seite des Screenshots) aufstellt, um damit Geld zu verdienen, aber seine eigene Sicht blockiert … ist er bereit, seine Gewinne zu teilen, um die Sicht durch mein Paket zurückzugewinnen ? “

Er enthüllte, dass alles mit guter Laune gemacht wurde – und um eine Antwort von seinem Nachbarn auszulösen.

Nissla schrieb: „Dies ist meine Wand und ich habe gehofft, dass @svc_hb (Sven) Humor haben würde und schreibt (sic) mir (da wir kein Rindfleisch haben) und das war einfach lustig und nicht ernst.“

Um die Situation zu lösen, schuf Nissla eine Wand mit einigen kuratierten Kunstwerken auf seiner Seite. Am 12. Mai veröffentlichte er den folgenden Screenshot auf seiner Twitter-Seite, der zeigt, dass die Mauer abgerissen wurde.

Nissla schrieb: „Ich habe meinen Sonnenstuhl bereits neben die Liegestühle von @ svc_hb (Sven) gestellt, damit wir beide die Aussicht genießen und über Kryptoart, Kryptostempel plaudern und unsere nächsten Witze planen können.“

Glücklicherweise war dieser Streit einvernehmlich, aber was passiert, wenn ein hitziger Streit über eine Million Dollar Land auftaucht – ist es Zeit für Virtual-Reality-Gerichte?

Altcoins erreichen bärische Erschöpfung und korrigieren sich nach unten inmitten steigender Erwartungen

Die Kryptowährungen befinden sich in der Baisse. Die Altmünzen haben alle ihren Verkaufsdruck erschöpft und befinden sich in Abwärtskorrekturen. Die Bullen unternehmen konzertierte Anstrengungen, um den Preis in die Aufwärtstrend-Zone zu drücken.

EOS/USD Haupttrend: Baisse

EOS befindet sich in einer Baisse. Im letzten Baisse-Impuls fiel EOS auf ein $1,70-Tief. Das Paar erholte sich bei einem Tief von $1,70 und nahm seinen Aufwärtstrend wieder auf. Anfänglich wurden die Bullen bis zum Hoch von 2,50 $ gehandelt und es wurde Widerstand geleistet, und der Preis fiel bis zum Tief von 2,10 $. Dieser Widerstand veranlasste das Paar, sich bei über $2,10 zu konsolidieren. Im April erholte sich EOS beim Tief von 2,35 $ und erreichte ein Hoch von 2,80 $.

Die Haussiers waren nicht in der Lage, den Preis über die 2,80 $-Marke zu treiben, sondern setzten die Konsolidierung über die 2,70 $-Marke fort. Nichtsdestotrotz führte die Tatsache, dass sich die Bullen nicht über $2,70 halten konnten, zum jüngsten Zusammenbruch auf ein $2,40-Tief. Gegenwärtig handelt EOS unter 80% der Spanne des täglichen Stochastic. Dies bedeutet, dass der Markt ein rückläufiges Momentum aufweist.

DASH/USD Haupttrend: Bärisch

DASH befindet sich in einer Baisse. Der rückläufige Trend erreichte ein Tief von $40 und DASH erholte sich wieder. Das Paar befand sich in einer Kursrallye, als es ein Hoch von $140 erreichte. Den Haussiers wurde Widerstand geleistet, als der Markt auf den Tiefststand von $100 korrigierte. Die Bullen unternahmen einen weiteren Versuch, der zur Bildung eines rückläufigen Doppel-Tops führte.

Das bärische Double-Top-Muster war für den Zusammenbruch von EOS verantwortlich. EOS fiel und testete erneut das vorherige Tief von $40. Das vorherige Tief von $40 ist das historische Preisniveau vom Januar. Die Unterstützung hält an, da der DASH wieder auf das Tief von 40 USD zurückfiel. Die Paarung erreichte ein Hoch von 85 $, wurde aber zurückgewiesen. DASH liegt über den EMAs. Er befindet sich derzeit auf dem Niveau 53 des täglichen Relative Strength Index. Es ist wahrscheinlich, dass die Paarung steigen wird.

NEO/USD Haupttrend: Baisse

Der NEO befindet sich in einer Baisse. Während der Baisse fiel NEO auf einen Tiefststand von $8 und konsolidierte sich über der Unterstützung. Im Januar befand sich der Markt in einem Aufwärtstrend und erreichte ein Hoch von 17 $. Leider erreichte das Paar den überkauften Bereich des Marktes. In der überkauften Region traten Verkäufer auf, um den NEO nach unten zu drücken.

Der Verkaufsdruck setzte sich bis zu einem Tiefststand von 4 $ fort. Gegenwärtig befindet sich der Markt in einer Aufwärtsbewegung, stößt aber bei 8 $ auf einen Widerstand. Eine Aufwärtsbewegung ist möglich, da die Widerstandslinie durchbrochen wurde. Der NEO liegt unter 80% der Spanne des Tagesstochastic. Das Paar hat ein rückläufiges Momentum.

BSV/USD Haupttrend: Abwärts gerichtet

Bitcoin SV befindet sich in einer Baisse. Beim letzten Baisse-Impuls erreichte der Markt einen Tiefststand von 104 $. Sofort erholte sich der Preis auf einen Tiefststand von 80 $ und BSV nahm seine Aufwärtsbewegung wieder auf. Die Bullen brechen aus und schließen oberhalb der Widerstandslinie des absteigenden Kanals. Es kam zu einer Trendwende, als der Preis ein Hoch von 220 $ erreichte.

Leider gerieten die Bullen bei einem Preisniveau von 220 $ unter Verkaufsdruck, und der Preis fiel auf den Tiefststand von 180 $. Auf der oberen Seite steigt der BSV über die Unterstützung, um die Widerstandsmarke von 220 $ erneut zu testen. Inzwischen befindet sich der BSV auf dem Niveau 55 des Relative-Stärke-Index. Es ist wahrscheinlich, dass das Paar steigen wird, da es sich im Aufwärtstrend und über der Mittellinie 50 befindet.

XZC/USD Haupttrend: Baisse

Zcoin befindet sich in einer Baisse. Im Januar befand sich der Markt in einem Bullenmarkt, als er ein Hoch von $9 erreichte. Beim Hoch von $9 befand sich XZC im überkauften Bereich des Marktes, wie vom RSI angezeigt. Sofort tauchten Verkäufer im überkauften Bereich auf, um die Münze nach unten zu drücken. Der Verkaufsdruck setzte sich bis auf ein Tief von $2,0 fort. Die Haussiers nahmen ihre Aufwärtsbewegung wieder auf, während die gegenwärtige Unterstützung anhält.

Die Z-Münze ist zwar gestiegen, stößt aber derzeit bei $4 auf Widerstand. Auf der oberen Seite wird der Markt den Höchststand von $6,0 erreichen, wenn der Widerstand bei $4 gebrochen wird. Diese Paarung befindet sich derzeit auf Level 49 des Relative Strength Index. Das bedeutet, dass sich der Markt in der Abwärts-Trend-Zone und unterhalb der Mittellinie 50 befindet.

Zwei Möglichkeiten für Kryptowährungen

Sie bieten Ihnen auch zwei Möglichkeiten, Krypto-Münzen zu prägen, die wie folgt sind:

„Mining Pos Nachweis des Einsatzes
Hier laden Sie die Bitcoin Era-Betrüger ein, in NSD zu investieren, und Sie müssen es für mindestens 15 Tage in Bitcoin Era-QT halten, damit die Münzen beginnen, neue Blöcke zu gewinnen, die maximal 90 Tage warten.

Wir empfehlen nicht, in diese Plattform namens Nadascoin zu investieren.

Schließlich schieben Sie Ihre Münzen in Ihre Brieftasche und Sie können „Ihre Gewinne“ erhalten, obwohl Sie irgendwann während dieses Prozesses feststellen werden, dass Ihr Geld aus den Augen verloren wird.

Die besten automatisierten Handelsplattformen mit Criptomedas!

Kryptoroboter-Plattform
Bewertung: 10
Autotrading
Erfolgsquote: 92,5%.
KOSTENLOSE REGISTRIERUNG

Die Einladung ist in diesem Fall die gleiche, aber um POW-Mining durchzuführen, benötigen Sie ein Asic-Mining oder eine CPU und GPU.

Meinungen über den App Miner Nadascoin, der nicht echt ist.

Software

Sie müssen den Pooble herunterladen und dann die Datei mit Ihrer Bitcoin Era-QT-Nummer bearbeiten, dann können Sie auf „the official mining“ zugreifen.

Das Ergebnis: In dieser Krypto-Währung gibt es nichts, was Ihnen nach Ihrer Investition irgendeinen Gewinn garantiert.

Pyramidensystem so wie Bitcoin Era

Die Schöpfer und Entwickler von Bitcoin Era haben in ihrer harten Arbeit, neue Opfer zu finden, ein Partnerprogramm entwickelt, um auf verschiedene Weise und überall betrügen zu können.

Sie verkaufen Ihnen die Idee, dass Sie nicht mehr investieren müssen, aber die Realität ist, dass Sie, wenn Sie die erste Investition tätigen, bereits in die Falle geraten sind.

Dies sind die Möglichkeiten, wie Bitcoin Era versucht, Ihr Geld zu nehmen, aber nicht damit zufrieden zu sein, in ihrer Seite finden Sie Informationen über einen täglichen Bonus und sogar eine Anwendung für Ihr Handy.

Diese irreführende App verwendet das Ponzi-Schema, um ihre Benutzer zu betrügen.

„Binärer Bonus
Dies sind angeblich große Boni aus dem Partnerprogramm und hier ist der Haken, den diese wunderbare Promotion für Sie hat.

Es hat eine Besonderheit, bis zur Unendlichkeit zu zahlen, aber mit einer maximalen Obergrenze, um die Nachhaltigkeit des Unternehmens zu gewährleisten.

Das heißt, gib uns all dein Geld, das wir wissen werden, wie wir es besser nutzen können als du.

Um dich in ihrem Spiel zu fangen, bieten sie dir eine Anwendung an, die sowohl für Android als auch für IOS funktioniert, um jederzeit und überall in die Fänge dieser Diebe zu fallen.

Sie können uns durch eine mobile App betrügen, die für Android und iOS verfügbar ist.

Mit dieser Anwendung können Sie Bitcoin, Litecoin, Dash und Bitcoin Era kaufen und verkaufen, aber jede Operation, die Sie durchführen, wird zu einem Verlust für Sie führen.